Kinderhospiz SONNENMOND

Das Kinderhospiz SONNENMOND ein Lichtblick in schweren Zeiten!


Ein Aufenthalt in wohnlicher und liebevoller Umgebung soll den Familien ermöglichen vom Alltag loszulassen und Kraft für die weiteren Wochen und Monate zu tanken.

Aber auch die Möglichkeit sich der Zukunft zu stellen und sich auf das Sterben und den bevorstehenden Tod des Kindes vorzubereiten findet Zeit, Raum und Menschen, die die Familie auf diesen schwierigen Weg begleiten.

 



Ort des Lebens … Freude und Lachen – Sterben und Trauer


Im Kinderhospiz soll Platz für das gesamte Spektrum des Lebens sein. Durch die fürsorgliche und professionelle Betreuung ihres kranken Kindes durch hoch qualifizierte Kinderkrankenschwestern/-pfleger und BehindertenpädagogInnen werden die Eltern entlastet und haben so Zeit, sich intensiver mit dem/den Geschwisterkind/ern zu beschäftigen und so die Eltern-Kind-Beziehung zu stabilisieren.
 
Mit Hilfe eines interdisziplinären Teams sollen im Sinne der Ganzheitlichkeit sowohl Eltern als auch Kinder bei Bedarf psychologische und/oder psychosoziale Betreuung erhalten.

Durch Beratung und Vermittlung von mobilen Diensten sollen die Eltern unterstützt werden, ihr Kind am Ende ihres Lebens zu Hause in gewohnter Umgebung zu begleiten und den Abschied bewusst und liebevoll zu gestalten.

Wenn es zu Hause nicht möglich ist, kann das Kind seine letzten Tage mit seiner Familie im Kinderhospiz SONNENMOND verbringen.



Familienhaus


Das Kinderhospiz soll Platz für den gemeinsamen Aufenthalt von fünf Kindern mit ihren Familien sowie für die Entlastungs-/Kurzzeitpflege von weiteren fünf Kindern bieten.

Auch auf die Bedürfnisse von heimbeatmeten Kindern wird das Kinderhospiz eingestellt und vorbereitet sein.

« zurück  .  Seitenanfang
last index update 14.12.2017
Forum Newsletteranmeldung Aktuelles